Hugo war unser erster continental Bulldog, mit dem wir wussten, wie es ist, einen wirklich dickköpfigen Hund zu haben. Wir haben Debi und Matilda kurz nacheinander gebracht, als Hugo tatsächlich ein Welpe war – er war etwas mehr als ein Jahr alt. Debi und Matilda kommen aus Deutschland, jeweils aus einer anderen Zuchtstation. Wir wussten bereits, dass wir sie als Kumpel – Freunde haben wollten, aber dass wir auch gerne eine kontinentaler Bulldoggenzuchtstation errichten würden. Deshalb haben wir beide Mädchen hauptsächlich nach der Gesundheit ihrer Eltern ausgewählt. Und wir hatten großes Glück, dass wir für beide Mädchen wirklich hervorragende Gesundheitsergebnisse erzielt haben, was für Züchter und insbesondere für Welpen das Wichtigste ist. 

Debi und Matilda hatten jeweils eigenen Welpen, Debi ist Mutter von Wurf A, Matilda ist Mutter von Wurf B. Die Väter beider Würfe sind schöne, freundliche und besonders gesunde Deckrüde, die mit ihren Familien in der Schweiz leben. Von den Welpen von Wurf B haben wir eine Hündin Name Kaia behalten, die unser vierter Hund wurde. Und gleichzeitig können wir stolz sagen, dass Kaia die erste echte Crazy Eye Bulls Continental Bulldog zu Hause ist. 🙂