Etwas über uns und unsere Hunde

Wie viel ist uns?

Wir sind bereits sieben zu Hause. Lucie, Michal, unsere kleine Natálka und vier Schnauzen – Hugo, Debi, Matilda und Kaia. Natálka wurde uns diesen Sommer geboren und alle Hunde waren total begeistert von ihr, einschließlich des Welpen Kaia. Wir leben in einem Einfamilienhaus, um das wir auch Land haben, und obwohl wir es immer noch nicht als Garten bezeichnen, wird es bald ein Garten sein. Selbst Hunde werden es sicherlich zu schätzen wissen, wenn sie mehr Schatten im Garten und eine angenehmere Umgebung haben, in der sie spielen können, aber jeder lebt mit uns zu Hause unter dem Dach und wird es immer tun. Die Betten sind im ganzen Haus verteilt und unser Sofa ist eigentlich ein großes Bett. Sie können einfach nicht ins Bett gehen, sonst gehört es ihnen überall. Aber normalerweise hängen sie immer noch um uns herum.


Überall mit uns

Wir haben die Hunde als Partner mit der Entscheidung gekauft, dass es immer nur so viele geben wird, wie bei uns in das Auto passen. Nun, unsere Lösung war etwas kompliziert mit der Geburt von Natálka, die (obwohl winzig) den größten Teil des Autos mit all ihrer Ausrüstung einnehmen wird. Ein Van, in den wir alle wieder passen könnten. Wir nehmen Hunde gerne mit auf Reisen, Besuche und wo immer möglich. Sie sind Familienmitglieder, warum sollten sie also zu Hause auf uns warten, wenn sie mit uns kommen können?


Ausstellungen und Exkursionen

A propos Ausflüge. Wie viele begeisterte Hundebesitzer sind wir sogar die Aufregung der Ausstellungen erlegen. Und so sind wir auf alle Ausstellungen gegangen und er ist uns gut gegangen. Wir haben mit unseren Hunden mehrere Titel „Champion“ gesammelt… damit wir schließlich festgestellt haben, dass diese Titel eigentlich nutzlos sind und dass uns die Ausstelungen keine Spaß mehr machen. Sie sind für die Zucht nicht wichtig. So haben wir uns gesagt – warum die Zeit mit ihnen verschwenden? Wer hat Spaß damit, dass er fährt, aber una wird man sicherlich irgendwo im Wald oder in den Bergen mit Hunden und einer Kamera finden. Weil Hunde, Natur und Kamera – ist eine sehr gute Kombination!


Warum Continentale Bulldoggen?

Und wenn sich jemand dafür interessierte, warum wir continentale Bulldoggen haben, ist das ganz einfach. Sie sind wunderschöne Charaktere und wunderschöne Hunde. Ein bisschen eigenartig, sehr nett. In unseren Augen ist continentale Bulldogge Rasse voller Lebensfreude. So wollten wir in der Zucht Verbindungen solcher Hunde beitragen, die nicht nur an den Füßen den Herrchen glücklich faulenzen, sondern auch Sport, Bewegung und auch Training lieben. Auf diese Weise können alle das gemeinsame Leben genießen.